Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle e.V. gestaltet die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen

Die Teilnehmer waren begeistert von ihrem Ausflug ins Radio! Nach der Sendung gab es noch eine Führung durch das Funkhaus. Wer den Beitrag verpasst hat, kann hier schon einmal die Pressemitteilung des NDR lesen. Die aufgezeichnete Sendung wird auch demnächst an dieser Stelle zum Nachhören zu finden sein.

v.l.: Martina Gilica, Sven Forchert, Dayana Pöhlmann und Axel Schlösser.

Foto: Foto: NDR 1 Niedersachsen


Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 1. August zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Sven Forchert, Dayana Pöhlmann und Axel Schlösser mit Moderatorin Martina Gilica über die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle in Eschede.


Seit inzwischen 39 Jahren lebt und arbeitet Dayana Pöhlmann dort. Der Garten ist ihr Arbeitsfeld. Vor den Sommerferien hat sie Zwiebeln gepflanzt, und sie konnte in der vergangenen Woche auf ihrem Beet ernten, auch wenn Unkraut dazwischen war, berichtet sie. Sie hat eine Katze, die schon früh bei ihr vorbei kommt - denn das Futter wartet, und auch geschmust darf werden am Morgen, bevor Dayana Pöhlmann zur Arbeit geht. Gemüseanbau ist wichtig für die Bewohner*innen. Tomaten, Salat, Gurken, Paprika und Zwiebeln werden angebaut. Selbstversorger sind sie auf diese Weise.

Seit drei Jahren wohnt auch Sven Forchert in Dalle. Das Wohnen mitten im Wald gefällt ihm sehr gut. Sein Arbeitsplatz ist in der Töpferei. Das Töpfern macht ihm riesig Spaß, und er ist stolz auf seine Arbeit. Sein Leben in der Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle macht ihn glücklich. Eine Musiktherapeutin kommt zwei Mal in der Woche und probt mit dem Gemeinschaftschor, der zum Jubiläum auftreten wird. Dayana Pöhlmann ist mit Begeisterung dabei.

Alle freuen sich auf den großen Tag.