Alltag

Um 06:30 Uhr heißt es "Raus aus den Federn", es ist Weckzeit in Dalle. Hier erfahren Sie, wie ein ganz normaler Werktag, aber auch das Wochenende in Dalle strukturiert sind.

Der Tag in den Wohngruppen beginnt wochentags ab 06:30 Uhr mit dem Wecken und Aufstehen, teils mithilfe der Mitarbeiter. Die Bewohner, die den Frühstücksdienst haben, bereiten für alle das gemeinsame Frühstück vor. Anschließend wird das Frühstück abgeräumt, die Spülmaschine eingeräumt und die Wohnküche gereinigt. Für alle Tätigkeiten gibt es einen wöchentlich wechselnden Dienstplan.

  • Das Atelier tonholzkunst
    ein gern gesehener Gast
  • Körperlicher Einsatz ist auch notwendig
Bild von

Um 08:45 Uhr finden sich die Wohngruppen und die Mitarbeiter der Werkstatt-Bereiche zum Moprgenkreis im Saal ein, um den Tag gemeinsam zu beginnen. Dann begeben sich alle an ihre Arbeitsplätze in den Werkstatt-Bereichen, wo der Arbeitstag um 09:00 Uhr beginnt und um 17:00 Uhr beendet wird. Der Tag in den Werkstatt-Bereichen wird durch mehrere Pausen strukturiert.

Um 17:00 Uhr sind die Mitarbeiter der Wohngruppen für die Bewohner da. Die Zeit bis zum Abendbrot wird zur Erholung genutzt. Ab 17:30 Uhr bereiten die nach Dienstplan zuständigen Bewohner das Abendessen vor. Während des gemeinsamen Essens tauschen sich die Bewohner über die Ereignisse des Tages aus. Nach dem Aufräumen und Reinigen der Wohnküche werden die Abendstunden zur gemeinschaftlichen oder individuellen Freizeitgestaltung genutzt. Feierabend! Um 22:00 Uhr beginnt die Nachtruhe.

Endlich Wochenende! Die Tage am Wochenende sind natürlich anders strukturiert als werktags. Die Bewohner schlafen aus, sie frühstücken später und ausgiebig, teils wird auch gebruncht. Das Wochenende zeichnet sich durch diverse Gruppenaktivitäten aus: Es gibt ausgiebige Spaziergänge oder Radtouren, Ausflüge mit den Kleinbussen, zum Beispiel zum Einkaufen nach Celle, Uelzen oder Soltau oder zum Bowlen, Kegeln oder ins Kino.

Sonntags gibt es die Möglichkeit, am Theater- und Konzertabonnement teilzunehmen. Diese Plätze sind heiß begehrt und während der Spielzeit komplett ausgebucht.

Am Wochenende findet zudem in jeder Wohngruppe eine gemeinsame Runde statt, in der die folgende Woche besprochen wird. Hierbei werden die Dienstpläne und Aufgaben für die Bewohner eingeteilt und die Freizeitplanung durchgeführt.

1 2